Dattelner-Tanz-Zentrum
Tanzen lernen - lachen - feiern
Discofox-Chart Kurse
Klassiker u Moderne Kurse
Zumba Kurse
Hochzeitstanz Spezial
Hip Hop Kurse
Kreativer Kindertanz
Tango argentino WS
News + Events
Unser Team
Kontakt + Impressum
EuroDanceFestival Chart-Trainer
Disco-Fox / Chart
Standard / Latein
Zumba, Salsa Tango arg.
Befreundete Links
Was hat es bei uns schon gegeben!
West Coast Swing WS

Was ist West Coast Swing?

West Coast Swing gilt in den USA als einer der trendigsten Tänze.
Zu praktisch jeder 4/4-Musik, insbesondere Blues, R'n'B, Funk, Clubsounds und Swing kann er getanzt werden. Seine Liniendynamik (Slot), seine fliessenden Bewegungen und atemberaubenden Drehfiguren machen WCS zu einem der elegantesten Tänze. Rhythmische Variationen und Synkopierungen ermöglichen es den Paaren die Musik unabhängig voneinander zu interpretieren.

Vor allem ist West Coast Swing aber eines:
C o o l .

Unsere nächsten Workshops
"Discofox trifft West Coast Swing"

Samstag, 21.09.13, 16 - 18 Uhr
Beginner
                               17 - 19 Uhr Level 1
Samstag, 19.10.13, 16 - 18 Uhr Beginner
                               17 - 19 Uhr Level 1
                               18 - 20 Uhr Level 2
Beitrag für einen Workshop Beginner
15,- €
Beitrag für Workshop Beginner + Level 1
20,- €
Beitrag für Workshop Level 1 + Level 2
20,- €
Beitrag für Workshop Beginner bis Level 2
25,- €
        

Auf der Seite "News + Events" können Sie sich zu den entsprechenden Workshops anmelden!


Wir haben für Sie bei den besten Trainern der Welt trainiert, damit Sie diesen Tanz bei uns mit dem richtigen Swing-Feeling erlernen können:
Jordan Frisbee & Tatiana Mollmann                   
Das zurzeit beste West Coast Swing Paar der Welt! Die mehrfachen US Open Champions und amtierende Classic Division Champions haben schon jede Menge Preise abgeräumt. Neben der Aufnahme in die Dallas Dance "Hall of Fame" wurden sie ausgezeichnet mit dem World's Star Award "Favorite Swing Choreographer" und sind von den Zuschauern der TV-Sendung "ABC Good Morning America" zum "Greatest Dance Couple in America" gewählt worden.
John Lindo & Jessica Cox        
John Lindo and Jessica Cox sind zwei der bekanntesten West Coast Swing-Tänzer der Welt. Zahllose Titel sprechen für sich. John gewann unter anderem die US Open, die Grand Nationals und den begehrten Titel "Phoenix Champion of Champions". Jessica ist mehrfache Gewinnerin der US Open in Showcase, Strictly Swing, Teams und Cabaret; viermalige Grand Nationals Showcase Champion sowie ebenfalls "Phoenix Champion of Champions". Die beiden gehören zu den meistgefragten Trainern und Wertungsrichtern sowohl in den USA als auch international. In einem normalen Jahr sind sie bis zu 48 Wochenenden unterwegs, um ihre Leidenschaft für West Coast Swing zu verbreiten.
Parker Dearborn            
Der US Open Champion ist weltweit einer der gefragtesten Choreographen im West Coast Swing und Mitbegründer von „SwingDiego - The Vacation Event“, San Diegos erster WCS-Dance Convention. Bekannt ist er nicht zuletzt für seinen strukturierten und witzigen Unterricht.

 Jang Widler & Izabella Kowalska                    
Die Nummer eins im West Coast Swing in der Schweiz, Jang, und die Nummer eins in Ungarn, Izabella, tanzen beide in der "Advanced Division" des World Swing Dance Council. Die beiden gelten als zwei der besten Trainer in Europa und unterrichten unter anderem in Frankreich, in der Schweiz, in Ungarn, Deutschland und den USA. Jang gibt in der Schweiz und Frankreich zusätzlich "Masterclasses" für WCS-Trainer. Izabella hat eine ganze Reihe von Turniererfolgen in Jack'n'Jill und strictly vorzuweisen; sowohl in der "Novice" und "Intermediate" als auch in der "Advanced Division".
  Maxence Martin            
Maxence Martin gilt als einer der Wegbereiter des WCS in Europa. Der gebürtige Franzose zog vor einigen Jahren nach Kalifornien, um sich hier intensiv fortzubilden und um an zahlreichen Wettbewerben teilzunehmen. Der gefragte Referent bereist die ganze Welt, um WCS zu unterrichten.

 Olivier Massart & Henriette Koefoed             
Das in Europa bekannteste Paar der Sektion, Olivier Massart und Henriette Koefoed. Ein großartiges Show- und Workshop-Paar und einen der wichtigsten WCS-Festivalorganisatoren in Frankreich kennen.

 Virginie Perga & Maxime Zzaoui        
Sowohl Virginie als auch Maxime haben beide in jungen Jahren mit dem Tanzen begonnen. Die Karrieren der beiden verliefen recht unterschiedlich; Virginie kam über Swing und Rock zu Jazz und dann zu West Coast Swing. Sie führt eine eigene Tanzschule in Villeurbanne bei Lyon. Maxime studierte sechs Jahre lang zeitgenössischen Tanz am Konservatorium in Lyon. In dieser Zeit nahm er an zahlreichen Turnieren in Rock und Boogie teil, wo er einige Französische Meisterschaften gewinnen konnte. Auch unterrichtete er parallel zum eigenen Studium WCS und zeitgenössische Tänze im Großraum Lyon.
Die beiden haben sich zusammengetan und reisen als gefragte Trainer durch ganz Europa. Sie sind nicht minder erfolgreich als WCS-Turnierpaar, so stehen der Gewinn der UK Open in 2010 und der French Open in 2011 und 2012 zu Buche - ebenso wie ein fantastischer fünfter Platz bei den berühmten US Open!
Melanie Stocker & Browly Adjavon             

Die beiden sind eine spannende scheizerisch-französische Kombination aus früherer Boogie Woogie-Weltmeisterin und einem Salsa-Lehrer, die ihre Leidenschaft für West Cost Swing teilen. Wenn die beiden gemeinsam unterrichten, entsteht aus dem Einzelwissen und den jeweils eigenen Fähigkeiten etwas völlig Neues.
Melanie trainert seit über 20 Jahren Tanzpaare, Turnierpaare, Showgruppen sowie Nationalmannschaften und auch andere Trainer. Sie zeichnet auch verantwortlich für einige der wichtigsten West Coast Swing-Events in der Schweiz.
Wenn Browly gerade nicht unterrichtet, tanzt er selbst - Sie werden erleben, wieviel Energie in ihm steckt. Die beiden unterhalten sich in bis zu acht verschiedenen Sprachen - diese Workshops sind somit die "internationalsten".

Christian Spengler                 
ist einer der ersten, die den original West Coast Swing in Deutschland unterrichten. Der ausgebildete Tanzlehrer und Mitinhaber der Tanzschule Gutmann reist mehrmals im Jahr nach Kalifornien, um sich fortzubilden. Vor Ort nimmt er auch regelmäßig an Turnieren teil, bei denen er in Los Angeles und Reno schon einige erste Plätze belegen konnte